Ich freue mich, dass ihr meinen Blog La Fleur Shabby Homestyle and Flowers gefunden habt. Seit 2011 schreibe ich meinen Lifestyle-Blog. Das Einrichten ist eines meiner größten Hobbys, neben dem Fotografieren und gestalten mit Blumen. Da ich laut meinem Mann eine "hoffnungslose Romantikerin" bin, würde ich mich sehr freuen, wenn ich euch ein wenig mit all meinen Ideen inspirieren kann.


Mittwoch, 19. Januar 2011

Wende dein Gesicht der Sonne zu, und du lässt die Schatten hinter dir.

Afrikanisches Sprichwort

Hallo, war am Wocheende bei diesem Traumwetter unterwegs und hab versucht für euch die Sonne einzufangen.
Es war einfach herrlich nur zu laufen, laufen und die klare kalte Luft tief einzuatmen und mit jedem Atemzug zu spüren wie der Stress und der Ärger der vergangenen Woche immer mehr entwich.
Ja, es tat richtig gut der Kopf wurde immer klarer und das Herz immer leichter. Was doch ein paar Sonnenstrahlen alles bewirken können! Nach gut einer Stunde war ich wieder voller Energie und Fantasie. Auf dem Heimweg gingen mir so viel herrliche Gedanken durch den Kopf (ich war neben bei schon wieder am dekorieren).
Am Montag habe ich meine Gedanken in die Tat umgesetzt, holte den alten Stubenwagen meines jüngsten Sohnes (mittlerweile 14 Jahre) wieder hervor und fing an hin schön zu richten, genauso nahm ich einen uralten Wäschekorb vom Speicher und nähte kurzerhand eine Spitzenborde für ihn, anschließend sammelte ich alle alten Teddy`s meiner Jungs ein und dekorierte mit ihnen den Korb aus (natürlich bekam jeder eine neue weiß Schleife!) - es war einfach schön und tat in der Seele gut.












Mit riesigen Schritten holte mich der Dienstag wieder ein. Am  späten Nachmittag hatte ich einen Termin mit meinem jüngsten Sohn bei unserem Facharzt für Orthopädie (mein Sohn hat von Klein auf eine Verkrümmung der Wirbelsäule, auch Skoliose genannt ). Man hat die ganzen Jahre versucht mit Sport, Krankengymnastik, Korsett und Reha diese Verkrümmung in den Griff zu bekommen -  was allerdings nichts nützte. Nun muss er doch Operiert werden - und ich kann nur hoffen und beten das alles Gut geht. Aber bis dorthin ist es noch eine weile hin und viele Untersuchungen werden notwendig sein.
Ich hoffe das das Wetter morgen wieder schön ist und ich laufen kann, um einen klaren Kopf zu bekommen. Ich habe für mich gemerkt das es nichts besseres gibt, wenn man Sorgen, Ärger und Stress hat im Alltag als raus in die Natur zu gehen. Wenn ich dann, beim Laufen den kalten Wind im Gesicht spüre, merke ich das es mir mit jedem Schritt und Atemzug besser geht und ich die dunklen Schatten hinter mir lasse.
Ich wünsche Euch von ganzen Herzen eine sorgenfreie und glückliche Woche.
Eure Brigitte

Kommentare:

Kleines Rosenhaus hat gesagt…

Hallo Brigitte
Zuerst einmal danke für deinen so lieben Kommentar.
Euch wünsche ich alles Liebe und Gute für das,was kommt. Es wird schon werden.
Lieber Gruß Claudia

Silke hat gesagt…

Liebe Brigitte,
eben sah ich, dass du dich in meine Leserliste eingetragen hast - da musste ich doch gleich mal nachschauen gehen :)
Du bist ja noch ganz neu hier, aber dein Blog ist schon wunderschön.
Damit ich auch bei dir nichts neues verpasse, trage ich mich auch gleich in deine Liste ein.
Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß hier.
Eine wunderschöne Woche und ganz liebe Grüße
Silke

weisser traum hat gesagt…

hallo brigitte
oje das tut mir leid für euch,
ist schlimm ein kind leiden zu sehen als mai will man immer alles selber tragen. hoffe dass alles gut kommt und dein jüngster schnell gesund und munter wird. dir wünsche ich viel kraft.
sei lieb gegrüsst daniela