Ich freue mich, dass ihr meinen Blog La Fleur Shabby Homestyle and Flowers gefunden habt. Seit 2011 schreibe ich meinen Lifestyle-Blog. Das Einrichten ist eines meiner größten Hobbys, neben dem Fotografieren und gestalten mit Blumen. Da ich laut meinem Mann eine "hoffnungslose Romantikerin" bin, würde ich mich sehr freuen, wenn ich euch ein wenig mit all meinen Ideen inspirieren kann.


Donnerstag, 25. September 2014

Sweet memories

Habt ihr auch so gerne als kleines Mädchen im Kleiderschrank eurer Mutter
 gestöbert und probiert.
Natürlich! Welches Mädchen macht das nicht. Ach, es war einfach wunderschön, so viele tolle Kleider und Schuhe, auch wenn diese Kleider und Schuhe viel zu groß waren hatte man bei der Anprobe doch das Gefühl, schon eine wunderschöne große Dame zu sein und man träumte von der großen weiten Welt; ach es war einfach wundervoll. Besonderst ein Kleid viel mir in dieser Zeit sehr auf. Es war das erste Ballkleid meiner Mutter, das sie wie ihren Augapfel hütete. Oh, wie war es doch so wunderschön. Allein schon wie der Stoff diese Kleides sich anfühlte und diese vielen Glitzersteinchen auf dem Oberteil des Kleides, dazu noch das passende Bolero. Es war von Kindheitsagen an mein Traum, dieses Kleid einmal zu besitzen. Die Jahre vergingen, aber der Gedanke an dieses Kleid lies mich niemals ganz los.
Eines Tages, als ich mal wieder bei meiner Mutter war, fragte ich sie nach diesem Kleid und zu meiner Verwunderung ging sie mit mir in ihr Schlafzimmer und öffnete ihren Kleiderschrank und hielt es mir entgegen. Mit den Worten: "Wenn du dieses Kleid haben möchtest, dann nimm es dir jetzt mit", sagte sie. Ich schaute sie verdutzt und an und fragte warum, und sie sagte: weil es doch nur im Schrank hängt und ich weis du hälst es in Ehren.
 Oh, wie habe ich mich gefreut!
 Es erinnert mich nun immer wieder an meine Mutter,
 denn es ist alles was mir von ihr geblieben ist.





Mit diesen wunderschönen Kindheitserinnerungen,
 wünsche ich Euch ein schönes Wochenende.


 Brigitte


Kommentare:

Tante Mali hat gesagt…

Liebe Brigitte,
nach so einem reizenden Kommentar flitze ich doch hurtigst auf einen Gegenbesuch!!! Ach, wie schön! Nicht nur das Kleid, sondern auch die Geschichte dazu. Ich mag es, wenn Dinge, die mich umgeben, ihre eigene Geschichte erzählen können, wenn sie ihre eigenen Gedanken haben, ihr eigenes Leben! So wie dieses wertvolle Kleid. Du wirst es nicht glauben, aber ich habe auch noch immer drei Sachen meiner Mutter in meinem Kleiderschrank hängen, die ich nie anziehen werde, weil sie mir nicht passen, aber sie gehören in dieses Haus und zu mir!
Danke für deine und meine "Sweet Memories"
Elisabeth

Ela hat gesagt…

liebe brigitte,
das ist wirklich ein wunderschönes kleid, dass du in ehren halten musst.
ich kann mich auch an einem kleid von meiner mutter erinnern... wir nannten es das prinzessin-kleid!
leider weiß ich nicht was daraus wurde.
herzliche grüße und danke fürs zeigen!
ela

Vicky hat gesagt…

This is a beautiful dress and if it is the memory of his mother are priceless!!
Have a nice weekend